BIOGRAPHIE

Portrait 16kleinChristian Maria Schmidt wurde 1958 in Regensburg geboren. Seine Stimme entdeckte er zusammen mit der Liebe für die Musik beim häuslichen Musizieren und im Kirchenchor. Dem Abitur folgten musikalische Studien an der Staatlichen Hochschule für Musik in München mit Abschlüssen in den Fächern Schulmusik (LA Gymnasium), Sologesang, Operndarstellung sowie Lied- und Oratoriengesang.

Musikalische Darstellung, sängerische Interpretation und pädagogische Ver- mittlung beschäftigen ihn bis heute gleichermaßen intensiv. Auch die Auseinandersetzung mit der ganzen stilistischen Breite zeitgenössischer Musikrichtungen und die fundierte Rückschau auf die Musikgeschichte gehören selbstverständlich zu einem Sänger seiner Generation.

Heute kann sich der "gleichermaßen zu metallischer Härte wie zu sanfter Voluminosität fähige Bass" an einer reichen und langjährigen internationalen Konzert- und Lehrtätigkeit erfreuen. Dazu gehören Konzerte, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen von Kapstadt bis Stockholm, von San Francisco bis Taipei, wobei er mit zahlreichen international renommierten Künstlern und Ensembles auf der Bühne stand. Bald vierzig CD-Einspielungen - viele und die wichtigsten davon mit den Singphonikern – dokumentieren seine musikalische Qualität wie stilistische Breite. Als langjähriger Gast reüssierte Christian Maria Schmidt am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz. Mit musikalischen Partnern wie Berno Scharpf oder Markus Poschner verwirklichte er zahlreiche Liedprojekte.

Schon während des Studiums beginnt er zu unterrichten. Er war unter anderem Dozent für Gesang an der Hochschule Mozarteum in Innsbruck und an der Hochschule für Musik in Augsburg. Im Herbst 2004 wurde er zum Professor für Gesang an die HfKM-Regensburg berufen. Christian Schmidt lebt mit seiner Frau und drei Kindern in München